Rheinhessen

Sehenswürdigkeiten

Muss man gesehen haben ...

Heimatmuseum in Sprendlingen

Ein Hauch von Nostalgie und Staub schwebt durch die matt erhellten Räume. Aus der unermüdlichen Sammlerleidenschaft des Sprendlingers Wolfgang Genther entstand 1972 das Heimatmuseum in einem fränkischen Bauernhaus aus dem Jahre 1751. Insgesamt 13 Räume kann man beim Besuch des Museums besichtigen. Auch bildet es manchmal die Kulisse für musikalische und literarische Veranstaltungen

Weindorfmuseum in Horrweiler

Im Ortskern direkt neben der alten Kelter liegt das Weindorf Museum Horrweiler. Eine umfangreiche dorfgeschichtliche Sammlung zeigt rheinhessische Lebensart im Wandel der Jahre. Der Verein Horrweiler Heimatfreunde hat die Ausstellung inzwischen so erweitert und ergänzt, dass dem Besucher ein kurzweiliger Gang durch die vergangenen Jahrhunderte möglich ist. Bäuerliches Leben in Haus und Hof, Dorfschule, Handwerk und Feldarbeit sind mit zahlreichen Exponaten und Bildern anschaulich dargestellt.

Blick vom „Hörnchen“ über 40 Ortschaften

Wenn man an einem klaren Tag zum „Hörnchen“ hinaufsteigt, so wird man reich belohnt durch eine Fernsicht, die mehr als 40 Ortschaften umfasst. Bis zum Donnersberg in der Pfalz, das Niederwalddenkmal im Rheingau oder die vielen sanften Hügel des rheinhessischen Weinlandes Reicht der Blick und man fühlt sich wie in einem Flugzeug. Die Wanderer auf dem Höhenwanderweg werden eingeladen von einem Tisch des Weines, der für mehr als 24 Personen Platz bietet.

Weinerlebnisweg „Via Vinea“ in Sprendlingen

Der Weinerlebnisweg „Via Vinea“ entstand als Initiative des Bauern- und Winzervereins Sprendlingen und wurde 2005 eröffnet. Er bietet auf einer Länge von mehr als 3,5 km eine Vielzahl von Informationen zu den Themen Weinbau, Natur und Geschichte. Anders als die üblichen Weinlehrpfade werden hier alle Sinne angesprochen und auch körperlicher Einsatz ist gefragt. Vom „Rundidum“ hat man eine sagenhafte Aussicht über 5 Weinbaugebiete: Rheinhessen, die Pfalz, die Nahe, der Mittelrhein und der Rheingau. Wo gibt es etwas Vergleichbares.

Golfplatz auf dem Wissberg in Sankt Johann

Die 18-Loch Golfanlage mit einem Panoramablick auf eine wunder-schöne Landschaft lässt für Golfer keine Wünsche offen. Er ist geeignet für Spieler aller Stärken und bietet alles, was das Golferherz höher schlagen lässt. Ein wunderschönes Golfhotel und ein Feinschmecker-Restaurant laden neben Golfer auch zahlreiche Gäste aus Nah und Fern ein. Erleben sie auf der Terrasse einen Sonnenuntergang bei einem guten Gläschen Wein und die rheinhessische Toscana wird ihnen immer in Erinnerung bleiben.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner